Investitionen in der Stadt Halle

Als eine von drei Oberzentren im Sachsen-Anhalt hält Halle an der Saale den Status einer kreisfreien Stadt mit Sitz der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, der Leopoldina und zwei weiterer Hochschulen. Ferner ist Halle ein Eisenbahnknotenpunkt mit Rangierbahnhof und eingebunden in das S-Bahn-Netz Halle-Leipzig. Zu DDR-Zeiten war Halle durch die umliegende Chemieindustrie geprägt. Seit der Wende konzentriert sich die Stadt auf technologieorientierte Branchen und die Lebensmittelindustrie. Mit etwa 232.000 Einwohnern ist sie die bevölkerungsreichste Stadt Sachsen- Anhalts.

Wohn- und Geschäftshaus, Halle

Wohn- und Geschäftshaus, Halle

Das Wohn- und Geschäftshaus
wurde aktuell hochwertig saniert und teilweise nach...

mehr »

Wohn- und Geschäftshaus in Halle

Wohn- und Geschäftshaus, Halle

Wohn- und Geschäftshaus, Halle

Das Wohn- und Geschäftshaus
befindest sich direkt ....

mehr »

« zurück nach Investments
window.addEvent('domready', function() { if (!Cookie.read('messageRead')) { Cookie.write('messageRead', '1'); Mediabox.open('#mb_showAtLogin', 'Schließen zum akzeptieren', '800 450'); } });